Pilzfrittata mit Melde

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Pilzfrittata mit Melde
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g gemischte Waldpilze z. B. Steinpilze, Pfifferlinge, Braunkappen
4 Frühlingszwiebeln
1 Handvoll frische Petersilie
8 Eier
80 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g geriebener Käse z. B. Gryerzer
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
1 Knoblauchzehe
1 Handvoll frische Melde zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WaldpilzKäseSchlagsahneButterPetersilieOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Pilze gründlich abbürsten und je nach Größe im Ganzen belassen oder in Scheiben bzw. Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Die Eier mit der Sahne, Salz und Pfeffer verquirlen. Die gehackte Petersilie und den Käse untermischen. Etwas Öl und Butter in einer großen, ofenfesten Pfanne erhitzen. Die Pilze portionsweise stark anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Den Knoblauch häuten, durch die Presse drücken und mit den Frühlingszwiebeln im übrigen Bratöl anbraten. Die Pilze wieder zufügen und mit durchschwenken. Dann die Kräuter-Eier-Mischung darüber gießen. Im vorgeheizten Ofen ca. 10 Minuten backen, bis die Eiermasse gestockt ist. Herausnehmen, mit Melde garnieren und in Stücke geschnitten servieren.