Pizza mit Gemüse und Ricotta

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pizza mit Gemüse und Ricotta

Pizza mit Gemüse und Ricotta - Knackig: ein grüner Genuss aus Italien.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
501
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien501 kcal(24 %)
Protein16 g(16 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate62 g(41 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,2 mg(52 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin16,9 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium551 mg(14 %)
Calcium148 mg(15 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren6,3 g
Harnsäure115 mg
Cholesterin22 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K16,2 μg(27 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure34 μg(11 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,1 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C19 mg(20 %)
Kalium446 mg(11 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin39 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
1 Würfel Hefe
1 Prise Zucker
600 g Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
100 ml Olivenöl (10 EL)
Salz
2 Knoblauchzehen
400 g Pizzatomaten (Dose)
Pfeffer
20 g Oregano (1 Bund)
200 g Crème fraîche
250 g Ricotta
2 Zucchini
2 rote Zwiebeln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaCrème fraîcheOlivenölHefeOreganoZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Hefe mit 300 ml lauwarmem Wasser und 1 Prise Zucker verrühren. Mehl mit 6 EL Olivenöl, 2 TL Salz und aufgelöster Hefe in eine Rührschüssel geben. Mit den Knethaken eines Handmixers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

2.

Inzwischen Knoblauch schälen und pressen. Pizzatomaten mit Knoblauch und 1 EL Olivenöl mischen, salzen und pfeffern.

3.

Oregano waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken. Saure Sahne mit Ricotta und Oregano mischen. Zucchini waschen, putzen, quer halbieren und längs in dünne Streifen schneiden.

4.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Zucchini darin bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten andünsten.

5.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, in 4 Portionen teilen, zu 4 Pizzen ausrollen und auf 2 mit Backpapier belegte Pizzableche geben. Pizzatomaten daraufgeben und Zucchini darauf verteilen.

6.

Zwiebeln schälen, in Streifen schneiden, Pizzen damit belegen, Ricottamischung darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen nacheinander bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 15–20 Minuten backen. Die Pizzen jeweils halbieren und servieren.