Poularden-Saltimbocca mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Poularden-Saltimbocca mit Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
302
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien302 kcal(14 %)
Protein50 g(51 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate0 g(0 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin31,4 mg(262 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium619 mg(15 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink2,5 mg(31 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure360 mg
Cholesterin133 mg
Zucker gesamt0 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Saltimbocca
4
Pfeffer aus der Mühle
2 Scheiben
4
2 EL
125 ml
trockener Weißwein
75 ml
Für das Gemüse
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Paprikaschoten waschen, putzen und in Streifen schneiden. Den Sellerie waschen, evtl. Fäden ziehen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in dünne Spalten schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Ringe schneiden.
2.
Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. Die Schinkenscheiben halbieren und den Salbei abbrausen und trocken tupfen. Die Hähnchenschnitzel mit je einer Schinkenscheibe und einem Salbeiblatt belegen, mit einem Zahnstocher fixieren und in einer heißen Pfanne mit Öl rundherum scharf anbraten. Den Wein und Fond angießen und bei mäßiger Hitze ca. 8 Minuten köcheln lassen. Zwischendurch wenden.
3.
Das Öl für das Gemüse in einer weiteren Pfanne erhitzen und das Gemüse darin 2-3 Minuten andünsten. Ein wenig Wasser angießen und mit geschlossenem Deckel mit bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
4.
Das Hähnchen auf dem Paprikagemüse anrichten und mit Basilikum garniert servieren.