Pute zu Weihnachten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pute zu Weihnachten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
542
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien542 kcal(26 %)
Protein50 g(51 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E8,8 mg(73 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin30,2 mg(252 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure67 μg(22 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin27,8 μg(62 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C53 mg(56 %)
Kalium1.259 mg(31 %)
Calcium119 mg(12 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink4,3 mg(54 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure265 mg
Cholesterin105 mg
Zucker gesamt30 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Tomaten
2 Zwiebeln
750 g Putenbrustfilet
Salz Pfeffer
2 EL Öl
2 TL Thymianblätter
½ Bio-Orange abgeriebene Schale
¼ l trockener Cidre oder Wermut
400 ml Geflügelfond (Glas)
4 frische Feigen
40 g Butter
40 g halbierte, abgezogene Mandelkerne
2 EL Zucker
1 Orange ausgepressten Saft
rosa Pfeffer
1 EL Saucenbinder
1 Prise Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PutenbrustfiletCidreButterMandelkernZuckerÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten kreuzweise einritzen, einige Sekunden mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten, entkernen und das Fruchtfleisch würfeln. Zwiebeln schälen und würfeln.
2.
Die Putenbrust mit Küchengarn zu einer Rolle rund binden. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch darin ringsum anbraten.
3.
Zwiebeln, Thymian und Orangenschale mitschmoren. Tomaten zufügen. Mit Cidre oder Wermut und Geflügelfond ablöschen. Zugedeckt ca. 50 - 60 Min. schmoren.
4.
Feigen waschen und vierteln. Butter erhitzen, die Mandeln darin leicht anbräunen, Feigen zufügen, mit dem Zucker bestreuen und 2-3 Minuten schmoren lassen. Dann Orangensaft angießen und bei starker Hitze fast ganz einkochen lassen. Mit rosa Pfeffer abschmecken.
5.
Fleisch aus der Sauce nehmen und warm stellen. Die Sauce durch ein Sieb passieren und aufkochen. Mit Saucenbinder leicht andicken. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
6.
Das Fleisch aufschneiden und mit der Sauce und den Feigen zusammen servieren.
7.
Dazu passen Kroketten oder Spätzle.