Putenbraten mit Beilagen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenbraten mit Beilagen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
1377
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.377 kcal(66 %)
Protein130 g(133 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,2 g(37 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K168,5 μg(281 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin85,7 mg(714 %)
Vitamin B₆3,3 mg(236 %)
Folsäure242 μg(81 %)
Pantothensäure8,3 mg(138 %)
Biotin25,7 μg(57 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C111 mg(117 %)
Kalium2.440 mg(61 %)
Calcium176 mg(18 %)
Magnesium180 mg(60 %)
Eisen11,5 mg(77 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink11,1 mg(139 %)
gesättigte Fettsäuren21,2 g
Harnsäure1.107 mg
Cholesterin465 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Pute von 4,5 -5 kg
Salz
Pfeffer
1 Bund Suppengrün
30 g Butter
500 ml Weißwein
500 ml Hühnerbrühe
Polentarauten
400 g Maisgrieß Polenta
1 ½ l Wasser
Salz
Pfeffer
20 g Butter
500 g tiefgekühlter Rosenkohl
20 g Butter
300 g Pfifferlinge
20 g Butter
1 Bund Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosenkohlWeißweinMaisgrießPfifferlingButterButter

Zubereitungsschritte

1.
Pute waschen, trocken tupfen und Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Pute mit der Brust nach unten in einen Bräter legen und dick mit Butter bestreichen. Suppengrün klein schneiden und um die Pute verteilen. Auf die untere Schiene des Backofens stellen und ca. 30 Minuten braten. Mit der Hälfte des Weins begießen und weitere 30 Minuten braten. Ofen auf 160 Grad schalten und die Pute mit der Brustseite nach oben noch ca. 2 1/2 Stunden garen. Dabei immer wieder mit Brühe, Wein und Bratensaft begießen.
2.
Für die Polentarauten das Wasser mit dem Salz zum Kochen bringen. Den Maisgrieß einstreuen und unter Rühren 20 Minuten garen. Den Grieß etwa 2 cm hoch auf ein Brett streichen und 1 Stunde auskühlen lassen. Anschließend die Polenta mit einem Messer in Rauten schneiden. Kurz bevor die Pute fertig ist, die Butter in einer Pfanne zerlassen und die Polentarauten von beiden Seiten knusprig braten.
3.
Rosenkohl auftauen, Butter in einem Topf zerlassen und den Rosenkohl in ca. 15 Minuten weich dünsten, salzen und pfeffern.
4.
Pfifferlinge putzen aber nicht waschen. Butter zerlassen und die Pfifferlinge kurz anbraten. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen, fein hacken und über die Pfifferlinge streuen. Die fertige Pute aus dem Ofen nehmen und mit den Beilagen auf einer großen Platte anrichten.