Reh-Spießchen mit Ananassauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reh-Spießchen mit Ananassauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
499
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien499 kcal(24 %)
Protein26 g(27 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate43 g(29 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure52 μg(17 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium843 mg(21 %)
Calcium105 mg(11 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure151 mg
Cholesterin334 mg
Zucker gesamt32 g

Zutaten

für
4
Für das Chutney
1 kleinere Ananas
2 Thymianzweige
1 Schalotte
2 EL Butter
Currypulver
50 ml trockener Weißwein
Für die Frikadellen
350 g Rehfleisch
1 Schalotte
3 Eigelbe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zitronengras
6 EL Semmelbrösel
2 EL Butterschmalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Chutney die Ananas gründlich schälen, längs vierteln und den harten Strunk in der Mitte herausschneiden. Das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Die Schalotten schälen. Eine in Würfel, die andere in Ringe schneiden. Schalottenringe in heißer Butter glasig schwitzen, Ananaswürfel, 1/2 TL Currypulver, die Thymianzweige und Wein dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten garen, bis die Masse leicht zerfallen ist. Die Thymianzweige entfernen.
2.
Das Rehfleisch klein schneiden und in der elektrischen Messermühle zu grobem Brät pürieren (oder durch die feine Scheibe vom Fleischwolf drehen), Schalottenwürfel und Eigelbe dazugehen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und zu einem Teig vermengen.
3.
Zitronengras waschen, trocken tupfen und längs halbieren. Um die vier Stielhälften aus dem Brät 4 längliche Frikadellen formen, diese in den Semmelbröseln wälzen und in heißem Butterschmalz langsam rundum braun braten. Das Chutney mit den Rehfrikadellen anrichten und servieren.