Reisauflauf nach flämischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reisauflauf nach flämischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
683
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien683 kcal(33 %)
Protein19 g(19 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker21 g(84 %)
Ballaststoffe1,3 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K9,6 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin25,3 μg(56 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium524 mg(13 %)
Calcium337 mg(34 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod36 μg(18 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren20,4 g
Harnsäure50 mg
Cholesterin293 mg
Zucker gesamt35 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Milchreis
1 l Milch
1 Stück unbehandelte Zitronenschale
1 Vanilleschote
1 unbehandelte Zitrone
4 Eier
1 Prise Salz
2 EL Zitronensaft
80 g Butter
70 g Zucker
Butter für die Form
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Milchreis in die kalte Milch geben, Zitronenschale und geschlitzte Vanilleschote zufügen und alles zum Kochen bringen, umrühren, den Herd ausschalten und Milchreis ca. 25 Minuten ausquellen lassen. Den Deckel abnehmen und den Reis auskühlen lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Die unbehandelte Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale in Zesten abziehen. Die Hälfte der Zesten sehr fein hacken. Die Eier trennen. Die Eiweiße mit Salz und Zitronensaft steif schlagen. Die Eigelbe mit Butter und Zucker schaumig schlagen, den Reis und gehackte Zitronenzesten unterrühren, den Eischnee unterheben. Die Masse in eine gebutterte Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten backen. Herausnehmen, leicht abkühlen lassen, mit Puderzucker bestauben und mit den restlichen Zitronenzesten garniert servieren.