Rindfleisch-Sauerkrautsuppe

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rindfleisch-Sauerkrautsuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 5 min
Fertig
Kalorien:
460
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien460 kcal(22 %)
Protein31 g(32 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,7 g(52 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K106,4 μg(177 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin14,5 mg(121 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure224 μg(75 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17,7 μg(39 %)
Vitamin B₁₂4,8 μg(160 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium2.199 mg(55 %)
Calcium261 mg(26 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure281 mg
Cholesterin91 mg
Zucker gesamt24 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
Suppengrün Karotten, Sellerie, Kohlrabi, Lauch
400 g
Rindfleisch (Suppenfleisch)
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
350 g
2
2
3
3
1 Stange
3
500 g
2 EL
2 EL
4 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Suppengrün waschen und grob zerkleinern. Das Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in 1 EL Butter anbraten. Die Knochen waschen und mit 1,5 l kaltem Wasser aufkochen, abschäumen, dann das Suppengrün, die Lorbeerblätter, die Nelken und das Rindfleisch dazugeben. Etwa 1 1/2 Stunden simmern lassen. Das Rindfleisch herausnehmen und die Brühe durch ein feines Sieb passieren.

2.

Die Möhren, die Petersilienwurzeln, den Lauch und die Zwiebeln schälen bzw. waschen und klein würfeln. Das Gemüse in der restlichen Butter anschwitzen. Das Sauerkraut dazugeben, mit dem Mehl bestäuben und 2-3 Minuten unter Rühren anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz Farbe nehmen lassen. Die Brühe angießen und alles ca. 40 Minuten zugedeckt köcheln lassen.

3.

Das Rindfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Sauerkrautsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf vorgewärmte Suppenschälchen verteilen. Die Fleischwürfel darauf anrichten und mit je 1 Klecks Creme fraiche garniert servieren.

Schlagwörter