Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Rotbarbenfilet mit Bandnudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotbarbenfilet mit Bandnudeln
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
400 ml
100 ml
passierte Tomaten
2
1
2
2
1
kleine Zucchini
Olivenöl kalt gepresst
4 EL
schwarze Oliven
1 Handvoll
350 g
Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Knoblauch, die Petersilienwurzel und die Möhren schälen. Die Zucchini waschen. Die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Knoblauch, Petersilienwurzel, Möhren, Zucchini und Frühlingszwiebeln so fein wie möglich hacken, am besten mit einem Wiegemesser. 2-3 EL Öl in einem Topf erhitzen und das fein gehackte Gemüse 1 Minute unter Rühren sanft darin dünsten. Den Fischfond angießen und zum Kochen bringen, dann die passierten Tomaten dazugeben, die Hitze reduzieren und im offenen Topf 5-6 Minuten köcheln lassen. Die Oliven einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

In der Zwischenzeit die Nudeln in kochendem Salzwasser bissfest garen und abschütten. Die Rotbarben mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets von beiden Seiten bei milder Hitze braten. Die Nudeln auf 4 Tellern anrichten und mit der Suppe begießen, jeweils 1-2 Fischfilets darauf legen und mit Basilikum bestreut, sofort servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar