Rotbarschspieße mit Gemüse, gebackenen Kartoffeln und Gurkenjoghurt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rotbarschspieße mit Gemüse, gebackenen Kartoffeln und Gurkenjoghurt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
606
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien606 kcal(29 %)
Protein38 g(39 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,5 μg(18 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K35,5 μg(59 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin25,7 μg(57 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C119 mg(125 %)
Kalium1.748 mg(44 %)
Calcium242 mg(24 %)
Magnesium129 mg(43 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod67 μg(34 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure435 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Für die Spieße
600 g
4 EL
Zitronensaft frisch gepresst
Pfeffer aus der Mühle
1
1
8
Für die Kartoffeln
800 g
festkochende Kartoffeln
8 EL
Für den Gurkendip
½
500 g
Naturjoghurt 3,8% Fett
1
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Das Rotbarschfilet waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen, in mundgerechte Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zucchini waschen und in dickere Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Von den Rosmarinzweigen jeweils den größten Teil der Nadeln (1-2 EL davon fein hacken) abstreifen. Die Fischstücke abwechselnd mit den Zucchinscheiben und den Paprikastücken jeweils auf einen Rosmarinzweig stecken.

2.

Die Spieße mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen. Die Kartoffeln schälen und der Länge nach halbieren. Die Kartoffeln in eine Bratreine geben, 4-5 EL Öl darüberträufeln, mit den Händen gut mischen und im heißen Backofen in ca. 30 Minuten goldbraun braten. Immer wieder wenden. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die fein gehackten Rosmarinnadeln untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Für den Gurkendip die Gurke schälen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herausschaben. Die Gurke grob reiben, mit etwas Salz bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen.

3.

Die Gurken gut abtropfen lassen, dann mit den Händen noch etwas auspressen und mit dem Joghurt vermischen. Die Knoblauchzehe schälen und dazu pressen. 1 EL Olivenöl untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Spieße im heißen Öl von allen Seiten goldbraun braten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, mit den Kartoffeln und dem Gurkendip auf Teller anrichten und sofort servieren. Dazu Kalamataoliven und Zitronenspalten reichen.