Rucola-Rumpsteak-Salat mit Erdnüssen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rucola-Rumpsteak-Salat mit Erdnüssen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
426
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien426 kcal(20 %)
Protein19 g(19 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K104,5 μg(174 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,7 mg(81 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure92 μg(31 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C86 mg(91 %)
Kalium572 mg(14 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren11,2 g
Harnsäure92 mg
Cholesterin51 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Rumpsteak 300 g
Für die Marinade
2 EL
2 EL
2 EL
Butterschmalz zum Braten
Für den Salat
150 g
1 Handvoll
1
Paprikaschote rot, in dünnen Streifen
2
Frühlingszwiebeln in Röllchen
4 EL
Erdnusskern grob gehackt
Für die Vinaigrette
1 EL
Senf scharf
4 EL
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RucolaErdnusskernSojasprossenOlivenölSojasauceÖl

Zubereitungsschritte

1.
1. Alle Zutaten für die Marinade miteinander verrühren, das Steak zugeben und darin mindestens 1 Stunde marinieren.
2.
2. Den Rucola und die Sojasprossen waschen, verlesen und abtropfen lassen. 3. Die Erdnüsse in einem kleinen Topf ohne Fett anrösten.
3.
4. Alle Zutaten für die Vinaigrette in einen Schüttelbecher füllen und mit dem Pürierstab aufmixen, gegebenenfalls etwas Wasser zugeben.
4.
5. Das Steak aus der Marinade nehmen, abtropfen, im heißen Butterschmalz rundum scharf anbraten, in Alufolie wickeln und im Ofen bei 80°C, 20 Min. ziehen lassen.
5.
6. Das Fleisch in hauchfeine Scheiben schneiden. Den Salat in Schälchen füllen, das Fleisch mit den Nüssen, den Zwiebelröllchen und den Paprikastreifen darauf geben und servieren.
6.
Die Vinaigrette am Tisch dazureichen.
Schlagwörter