Safran-Pasta mit grünem Kokosgemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safran-Pasta mit grünem Kokosgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
727
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien727 kcal(35 %)
Protein22 g(22 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate86 g(57 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe12,5 g(42 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K42,3 μg(71 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure142 μg(47 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin18,6 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium959 mg(24 %)
Calcium128 mg(13 %)
Magnesium170 mg(57 %)
Eisen7,9 mg(53 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren22,2 g
Harnsäure194 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
35 g Pinienkerne
2 EL Kokosraspel
400 g grüne Bohnen
Salz
250 g Zuckerschoten
1 Handvoll Spargel -Sprossen
1 Döschen Safranfäden 0,1 g
400 g Fettuccine
1 EL Olivenöl
1 EL grüne Currypaste
400 ml Kokosmilch
Pfeffer aus der Mühle
½ Handvoll frischer Dill
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Pinienkerne zusammen mit den Kokosraspeln in einer Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun und duftend rösten. Dann zum Abkühlen in eine Schüssel geben. Die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Anschließend abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Von den Zuckerschoten die Enden abknipsen, mit den Sprossen in einem Sieb waschen; abtropfen lassen. Einen großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, den Safran zugeben und die Nudeln darin bissfest garen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Bohnen mit der Currypaste andünsten. Die Zuckerschoten sowie Sprossen zugeben und 2-3 Minuten mitdünsten. Die Kokosmilch angießen sowie mit Salz und Pfeffer würzen. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Spitzen abzupfen und grob hacken. Zusammen mit Pinienkernen und Kokosflocken zum Kokosgemüse geben. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit dem Gemüse servieren oder die Nudeln unter das Gemüse schwenken und servieren.