Satéspieße auf Spargelgemüse mit Ingwer

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Satéspieße auf Spargelgemüse mit Ingwer
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 55 min
Fertig
Kalorien:
364
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert364 kcal(17 %)
Protein51 g(52 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin32,6 mg(272 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure174 μg(58 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium1.045 mg(26 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure399 mg
Cholesterin124 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Spieße
4
2
1
1
¼ TL
gemahlener Cumin
¼ TL
gemahlener Koriander
2 EL
helle Sojasauce
4 EL
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für das Gemüse
1
150 g
6
500 g
weißer Spargel
1 EL
1 EL
frisch geriebener Ingwer
1 TL
100 ml
trockener Weißwein
100 ml
1 Spritzer
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Hähnchenbrüste abbrausen, trocken tupfen und in ca. 2 cm breite, dünne Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die Chilischote waschen, halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Knoblauch mit der Chili, der Schalotte, dem Kreuzkümmel, dem Koriander, der Sojasauce, der Kokosmilch und dem Öl in einer Schüssel vermengen und die Hähnchenstreifen darin zugedeckt mindestens 2 Stunden marinieren lassen.
2.
Für das Gemüse den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Den Spargel schälen und ebenfalls leicht schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. In heißem Öl 1-2 Minuten anschwitzen. Den Knoblauch und den Ingwer kurz mitschwitzen. Mit dem Puderzucker bestauben und leicht karamellisieren lassen. Mit dem Wein ablöschen und die Brühe angießen. Salzen und abgedeckt ca. 20 Minuten bei milder Hitze gar dünsten. Während der letzten ca. 10 Minuten die Tomaten und die Frühlingszwiebeln ergänzen.
3.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
4.
Die Spieße aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und wellenförmig auf 8-12 Holzspießchen stecken. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Gitter (Fettpfanne darunter) 6-8 Minuten unter gelegentlichem Wenden im Ofen grillen.
5.
Vom Gemüse offen evtl. noch etwas Flüssigkeit verdampfen lassen, mit Zitronensaft und Salz abschmecken und mit den Spießen angerichtet servieren.
Zubereitungstipps im Video