Seezungenröllchen orientalisch gewürzt mit Gemüsestreifen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Seezungenröllchen orientalisch gewürzt mit Gemüsestreifen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Sesamsamen
1 EL Erdnussöl
1 EL Sesamöl
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
3 Knoblauchzehen
3 Frühlingszwiebeln
1 Limone Saft
1 EL Sojasauce
700 g Seezungenfilet ohne Haut
1 Möhre
1 Zucchini
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Sesam 1-2 Min. in nicht zu heißer Pfanne trocken rösten. In Schale füllen, beiseite stellen Erdnuss-und Sesamöl in die Pfanne geben. Ingwer und Knoblauch schälen, klein hacken und im Öl dünsten. Zum Sesam in die Schüssel geben. Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden, zusammen mit Limonensaft und Sojasauce mit de Sesam-Ingwer-Knoblauchmix vermengen.
2.
Karotte und Zucchini schälen, mit dem Kartoffelschäler lange hauchdünne Streifen abziehen und diese für das Gemüsebett kurz blanchieren und warm stellen.
3.
Den Boden eines Bambusdämpfers oder Siebeinsatzes wenig einfetten und über einen Topf mit siedendem Wasser stellen.
4.
Seezungenfilets der Länge nach halbieren, salzen und pfeffern aus der Mühle. 3/4 der Sesammischung auf den Filets verteilen und aufrollen. Die Röllchen in den Dämpfer legen und den rest der Sesammischung darauf verteilen. 6-7 Minuten im geschlossenen Dämpfer garen. Der Fisch ist gar, wenn das Fleisch nicht mehr glasig, sondern weiß ist.
5.
Anrichten auf einem Gemüsebett aus den vorbereiteten Karotten und Zucchini.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite