Shrimps-Tempura

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Shrimps-Tempura
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 38 min
Fertig
Kalorien:
2280
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.280 kcal(109 %)
Protein11,94 g(12 %)
Fett238,78 g(206 %)
Kohlenhydrate46,74 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,63 g(19 %)
Vitamin A270,3 mg(33.788 %)
Vitamin D0,02 μg(0 %)
Vitamin E35,02 mg(292 %)
Vitamin B₁0,36 mg(36 %)
Vitamin B₂0,21 mg(19 %)
Niacin6,62 mg(55 %)
Vitamin B₆0,61 mg(44 %)
Folsäure83,05 μg(28 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin0,58 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0,29 μg(10 %)
Vitamin C95,75 mg(101 %)
Kalium518,59 mg(13 %)
Calcium80,88 mg(8 %)
Magnesium94,94 mg(32 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod4,59 μg(2 %)
Zink1,94 mg(24 %)
gesättigte Fettsäuren34,24 g
Cholesterin34,81 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
100 g
Reismehl (oder 50 g Weizenmehl und 50 g Weizenstärke)
1
1 Prise
1 TL
1 l
neutrales Pflanzenöl zum Frittieren
12
Riesengarnelen entdarmt und bis auf das Schwanzsegment geschält
100 g
Reismehl zum Wenden
250 g
250 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Reismehl in eine Schüssel sieben. Das Eiweiß, Salz und Currypulver zugeben und mit einem Schneebesen zügig verrühren. Etwa 150 ml kaltes Wasser auf einmal zugießen und zu einem glatten Teig verrühren.
2.
Das Öl in einem mittleren Topf erhitzen (ca. 170°C).
3.
Die gewaschenen Garnelen gut mit Küchenkrepp trocken tupfen. In Reismehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und durch den Teig ziehen. Abtropfen lassen und vorsichtig in das heiße Öl geben. Mit einem Schaumlöffel ab und zu wenden und gleichmäßig ca. 2 Minuten goldbraun ausbacken. Mit dem Schaumlöffel aus dem Fett heben, abtropfen lassen und auf Küchenkrepp legen. So alle Garnelen portionsweise ausbacken.
4.
Das Gemüse putzen, waschen und in kochendem Salzwasser 4-5 Minuten bissfest blanchieren. Abtropfen lassen und mit den Garnelen sowie einer Garnitur aus Limettenspalten und Kresse servieren. Dazu nach Belieben einen süß-sauren Dip reichen.