Blumenkohl-Tempura

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Blumenkohl-Tempura
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein18 g(18 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K98,6 μg(164 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure177 μg(59 %)
Pantothensäure3,6 mg(60 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C167 mg(176 %)
Kalium921 mg(23 %)
Calcium176 mg(18 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure150 mg
Cholesterin248 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für die Sauce tatare
2 hart gekochte Eier
1 Schalotte
1 kleine Gewürzgurke mit Sud
2 EL Kapern
4 EL Mayonnaise
2 EL Joghurt
1 Knoblauchzehe
½ Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer
Zutaten
1 Blumenkohl ca. 500 g
Salz
Saft einer Zitronen
Für den Ausbackteig
100 g Mehl
Salz
30 g geriebener Hartkäse
1 TL Currypulver
1 Eigelb
1 EL flüssige Butter
125 ml Bier
2 Eiweiß
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierMayonnaiseJoghurtHartkäseButterSchnittlauch
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Blumenkohl putzen, waschen und in gleichmäßig große Röschen teilen.
2.
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Blumenkohlröschen darin 4 Min. blanchieren. Abgießen, gut abtropfen lassen, mit Zitronensaft beträufeln und 10 Minuten marinieren.
3.
Für den Ausbackteig Mehl, Käse, Curry und Salz vermischen, Eigelb, flüssige Butter und Bier unterrühren und zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterziehen.
4.
Das Ausbackfett erhitzen (Es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen). die Gemüsestücke nacheinander in den Teig tauchen und im heißen Fett goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort mit Sauce tatare genießen
5.
Für die Sauce Schalotte schälen und fein würfeln. Eier pellen. Eier, Gurken und Kapern fein hacken. Mayonnaise und Joghurt verrühren. Gurke, Kapern, Eier und Schalotte untermischen und mit 1 - 2 EL Gurkensud, Salz und Pfeffer würzen. Knoblauch schälen und in die Sauce pressen. Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden, unterrühren.