Sommer-Pie (mit Äpfeln, Pflaumen, Birnen, Trauben)

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sommer-Pie (mit Äpfeln, Pflaumen, Birnen, Trauben)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
3939
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.939 kcal(188 %)
Protein43 g(44 %)
Fett188 g(162 %)
Kohlenhydrate516 g(344 %)
zugesetzter Zucker200 g(800 %)
Ballaststoffe20,4 g(68 %)
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D4,3 μg(22 %)
Vitamin E9,2 mg(77 %)
Vitamin K56,5 μg(94 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin42,6 μg(95 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.398 mg(35 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen5,1 mg(34 %)
Jod39 μg(20 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren117,9 g
Harnsäure234 mg
Cholesterin693 mg
Zucker gesamt273 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
300 g Mehl
200 g Butter
1 Ei
100 g Zucker
Salz
Butter für die Form
Für die Füllung
2 säuerliche Äpfel
2 Pflaumen
1 Handvoll grüne, kernlose Weintrauben
2 TL Zimt
5 EL Zucker
Außerdem
3 EL Semmelbrösel zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZuckerWeintraubeEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Aus Mehl, Butter, Ei, Zucker und 1 Prise Salz schnell einen Teig kneten, eine Kugel formen, in Folie wickeln und 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Die Pieform gründlich ausfetten. 2/3 des Teiges 6-8 cm größer als die Pieform rund auswellen, hineingeben und an den Rändern überstehen lassen. Den Boden mit Semmelbröseln bestreuen und den Rest des Teiges in Formgröße ausrollen.
4.
Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Pflaumen waschen, halbieren, enkernen und in Spalten schneiden. Die Trauben waschen, trocken tupfen und halbieren.
5.
Das Obst in die Form schichten und dabei immer wieder mit etwas Zucker und Zimt bestreuen.
6.
Den andere ausgerollten Teig locker auf das Obst legen. Oberen Teigrand mit dem unteren Teigrand gut zusammendrücken, dabei mit den Fingern ein Muster eindrücken. Den überstehenden Teig abschneiden. Aus den Teigresten Ornamente formen und auflegen. Stellenweise Löcher in die Teigoberflche schneiden, damit die Heiße Luft beim Backen entweichen kann und die Oberfläche nicht platzt. Im vorgeheizten Ofen 40-45 Minuten backen, nach Belieben lauwarm oder kalt servieren.