Spargel in Sahnesoße mit Kartoffeln und pochiertem Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargel in Sahnesoße mit Kartoffeln und pochiertem Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1000 g
weißer Spargel
1 TL
2 EL
1
Für die Sauce
250 ml
1 EL
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
3 EL
Außerdem
8
Pellkartoffeln frisch gekocht
4
1 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel gut schälen und die unteren etwas holzigen Enden wegschneiden.
2.
Wasser mit Salz, einer Prise Zucker, etwas Butter und Zitronensaft in einem Spargeltopf zum Kochen bringen. Den Spargel hineinstellen, die Spargelspitzen sollten nicht mit Wasser bedeckt sein, und köcheln lassen. Dicke Stangen benötigen 20 Minuten, die dünneren 14 bis 17 Minuten.
3.
Für dem Gartest eine Spargelstange aus dem Wasser nehmen und auf eine Gabel legen. Hängt der Spargel rechts und links ein bis zwei Zentimeter durch, dann ist er richtig gekocht. Etwas vom Spargelwasser beiseite stellen.
4.
Für die Sauce die Butter in einem Töpfchen schmelzen, die Sahne dazugeben, kurz aufschäumen lassen, dann die Hitze reduzieren und auf ca. 2/3 einkochen lassen. 5 EL vom Spargelwasser einrühren und kurz mitkochen. Den Topf von der Herdplatte ziehen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und 1 EL Schnittlauchröllchen würzen.
5.
Die Kartoffeln pellen und in Spalten schneiden. Den Spargel halbiert mit den Kartoffeln auf vorgewärmte Teller geben und jweils mit der Sauce beträufeln.
6.
Für die verlorenen Eier 500 ml Wasser mit 1 EL Essig aufkochen lassen. Die Eier aufschlagen und in eine kleine Schüssel gleiten lassen und von dort in das köchelnde Wasser. Ca. 4-5 Minuten köcheln lassen, dann mit einer Schaumkelle herausheben, etwas abtropfen lassen und auf den Spargel legen. Den Rahmspargel mit etwas Salz und Schnittlauchröllchen bestreut servieren.