Ohne raffinierten Zucker

Spinnen-Muffins für Halloween

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Spinnen-Muffins für Halloween

Spinnen-Muffins für Halloween - Gruseliges Halloween Gebäck schmeckt nicht nur den Kleinen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Muffins werden mit Datteln und Apfelmus zubereitet: Durch das Apfelmus wird grundsätzlich weniger Fett benötigt. Die Datteln sorgen für eine ausgewogene Süße und ersetzen den Zucker in diesem Rezept.

Sie können die Muffins passend zu Halloween mit Kürbismus anstelle des Apfelmuses zubereiten. Hierfür etwa 100 Gramm Kürbis (zum Beispiel Hokkaido) in etwas Wasser dünsten bis dieser gar ist, anschließend pürieren. Bei der Verzierung der Cupcakes sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wie wäre zusätzlich mit Spinnenweben, Totenköpfen oder Monstern aus heller und dunkler Schokolade sowie eingefärbten Schokoraspeln?

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,4 g(8 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin2,1 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium266 mg(7 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren3,6 g
Harnsäure16 mg
Cholesterin26 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
24
Zutaten
75 g
Medjool- Datteln (7 Medjool- Datteln)
100 g
2
100 g
250 g
½ Päckchen
1 Prise
125 ml
350 g
Keks-Stick mit Zartbitterschokolade (z. B. Mikado)
250 g
48
100 g
Schokoladenstreusel oder Rapselschokolade

Zubereitungsschritte

1.
Datteln entsteinen, mit Wasser bedecken und 12 Stunden, am besten über Nacht einweichen. Am nächsten Tag Einweichwasser abgießen und Datteln zusammen mit dem Apfelmus fein pürieren. Eier trennen. Butter schaumig aufschlagen, Eigelbe einzeln zugeben und weiter rühren. Die Dattelmasse zur Buttermasse geben und gut verrühren. Dinkelmehl mit Backpulver und Salz vermengen. Abwechselnd mit der Buttermilch in mehreren Schritten unter den Teig rühren. Eiweiße zu Eischnee schlagen und unter den Teig heben.
2.

Kleine Papierförmchen in die Vertiefungen des Mini-Muffinblechs setzen. Teig jeweils etwa bis zur Hälfte einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 20 Minuten goldbraun backen. Aus dem Backofen heben und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3.

Zum Verzieren unglasierten Enden der Keks-Sticks für die langen Beine abbrechen und anderweitig verwenden. Für die kurzen Enden zum Einstecken in die Cupcakes, die Stangen halbieren. Je ein langes und ein kurzes Keks-Stäbchen im rechten Winkel aneinander legen. Dabei die kurzen, nicht mit Schokolade glasierten Enden nicht anlegen, sondern später in das Gebäck stechen. Zartbitterkuvertüre hacken und schmelzen lassen. 100 g der Scokolade in ein kleines Spritztütchen füllen und jeweils einen Schokotupfer auf die Stangen-Enden setzen. Trocknen und fest werden lassen. Außerdem auf die Mandeln kleiner Tupfer als Augen setzen.

4.

Cupcakes mit der restlichen Schokolade bestreichen. Streusel darüber streuen und Augen darauf setzen, leicht eindrücken. Vorsichtig die getrockneten Beine seitlich einstecken.