Spitzkohlrouladen mit Meerrettichsauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spitzkohlrouladen mit Meerrettichsauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
598
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien598 kcal(28 %)
Protein19 g(19 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E11,8 mg(98 %)
Vitamin K7,6 μg(13 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure240 μg(80 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin17,3 μg(38 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C181 mg(191 %)
Kalium1.419 mg(35 %)
Calcium358 mg(36 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren13,6 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin127 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g mehlig kochende Kartoffeln
1 Spitzkohl ca. 1,2 kg
40 g Butter
Salz
Pfeffer
60 g Gruyère-Käse
1 Ei (Größe M)
70 g gehackte Haselnüsse
4 EL Öl
100 ml Weißwein
200 ml Instant-Gemüsebrühe
1 EL geriebener Meerrettich aus dem Glas
250 ml Béchamelsauce (Fertigprodukt, aus dem Tetrapack)
1 Kästchen Kresse
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelWeißweinHaselnussGruyère-KäseButterÖl

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen und in Salzwasser 25-30 Minuten weich kochen. Kartoffeln
abgießen, kurz abschrecken, pellen und mit einer Gabel grob zerdrücken.
Auskühlen lassen.

2.

Vom Spitzkohl den Strunk entfernen, 16 große Außenblätter ablösen und in
Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Abgießen, abschrecken und die Kohlblätter
auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

3.

Jeweils 2 Blätter übereinander gelappt legen. Übrigen Spitzkohl in feine Streifen
schneiden und in einer Pfanne in der heißen Butter offen dünsten, bis alle
Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.

4.

Käse reiben. Kartoffeln mit den Spitzkohlstreifen, dem Käse, Ei und 60 g
Haselnüssen verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse auf die
Spitzkohlblätter verteilen. Die Seiten einschlagen und die Farce einrollen. Die
Rouladen mit Holzspießen zusammenstecken.

5.

Die Rouladen in einem Bräter im heißen Öl rundum scharf anbraten. Mit Wein
und Brühe ablöschen und zugedeckt 15 Minuten schmoren. Meerrettich und
Bechamelsauce in einem Topf verrühren. Die Rouladen aus dem Sud nehmen
und warm stellen. Den Kochsud zur Bechamelsauce geben, einmal aufkochen
und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rouladen in der Sauce mit den restlichen
Haselnüssen und abgeschnittener Kresse bestreut servieren.

Schlagwörter