Sushi-Reissalat

mit Scampi und Ingwer
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sushi-Reissalat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
286
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien286 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate46 g(31 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K8,2 μg(14 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,7 mg(39 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4,9 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium409 mg(10 %)
Calcium54 mg(5 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren0,8 g
Harnsäure140 mg
Cholesterin51 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
175 g
2 EL
2 TL
100 g
2
2 EL
150 g
rohe Garnelen (ohne Schale)
2 EL
eingelegter japanischer Ingwer
1 Msp.
Wasabi-Paste (sehr scharfer japanischer Meerrettich)
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenZuckerschotenZuckerÖlIngwerWasabi-Paste

Zubereitungsschritte

1.

Reis mit 350 ml Wasser aufkochen und 20 Minuten ausquellen lassen. 15 Minuten ausdämpfen lassen. 1 TL Salz, Reisessig und Zucker locker untermischen, dabei den Reis abkühlen.

2.

Zuckerschoten abspülen und fein schneiden. Möhren schälen und in feine Scheiben schneiden. 2 TL Öl erhitzen und die Garnelen darin 2-3 Minuten braten. Ingwer fein schneiden. Reis in eine Schüssel geben. Garnelen, Zuckerschoten, Möhren und Ingwer mischen und auf dem Reis anrichten.

3.

Restliches Öl mit Wasabi, Essig und Salz verrühren und über den Salat träufeln.