T-Bone-Steak mit Ofengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
T-Bone-Steak mit Ofengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
869
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien869 kcal(41 %)
Protein110 g(112 %)
Fett47 g(41 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,5 mg(38 %)
Vitamin K11,2 μg(19 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin44,5 mg(371 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin14,6 μg(32 %)
Vitamin B₁₂24,5 μg(817 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium1.763 mg(44 %)
Calcium20 mg(2 %)
Magnesium120 mg(40 %)
Eisen9,9 mg(66 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink20 mg(250 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure540 mg
Cholesterin245 mg
Zucker gesamt1 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für die Steaks
4
T-Bone-Steaks à ca. 400 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Für das Gemüse
4 EL
1
Zitrone Saft
3 Zweige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölPflanzenölRosmarinMeersalzPfefferZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Den Knoblauch einmal waagrecht halbieren. Die Möhren und Petersilienwurzeln schälen und beides jeweils längs vierteln. Die Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. 3 EL Öl und die Hälfte vom Zitronensaft mit dem Gemüse mischen und mit Salz würzen. Auf einem mit Backpapier belegtem Backblech verteilen und im Ofen 35-40 Minuten weich garen. Dabei ab und zu wenden.
3.
Die Steaks etwa 30 Minuten vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Anschließend abbrausen, trocken tupfen und dünn mit Öl bepinseln. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Grill legen. Die Garzeit variiert, abhängig von Fleischqualität und –dicke. Die Steaks 2-3 Minuten auf jeder Seite braun grillen. Nach weiteren 2-3 Minuten ist das Steak in etwa rare gegrillt. Dazu den leichten Fingerdruck auf die Mitte der Fleischscheibe mit dem Widerstand des Handballens vergleichen. Rare fühlt es sich so an, wie beim Zusammenlegen von Daumen und Zeigefinger.
4.
Nach weiteren 1-2 Minuten je Seite ist das Fleisch medium rare gegrillt. Der Widerstand ist größer, wie beim Zusammenlegen von Daumen und Mittelfinger. Medium ist das Fleisch nach weiteren 1-2 Minuten, verglichen mit dem Zusammenlegen von Daumen und Ringfinger.
5.
Bei festem Widerstand (Zusammenlegen von Daumen und kleinem Finger) ist das Steak nach weiteren 1-2 Minuten well-done. Die fertigen Steaks vom Rost nehmen und vor dem Servieren noch ein paar Minuten in Alufolie gewickelt ruhen lassen.
6.
Den Rosmarin abbrausen und trocken schütteln. Zusammen mit übrigem Olivenöl und Zitronensaft unter das Gemüse mischen, abschmecken und zu den Steaks servieren.