Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Tofu mit Blattspinat und Bambusprossen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tofu mit Blattspinat und Bambusprossen
Health Score:
Health Score
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
500 ml
Pflanzenöl zum Frittieren
250 g
frischer Blattspinat
2 cm
frischer Ingwer
2 EL
200 ml
2 EL
dunkle Sojasauce nach Geschmack
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
350 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TofuPflanzenölBlattspinatIngwerSesamölSojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Den Tofu in mundgerechte Stücke schneiden und in heißen Öl goldgelb frittieren. Mit einer Siebkelle herausnehmen und beiseite stellen. Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Den Ingwer schälen, fein reiben und in einem Wok mit heißem Öl anschwitzen. Den Spinat zu geben, zusammenfallen lassen und mit der Gemüsebrühe und der Austersauce ablöschen.

2.

Mit Sojasauce und Pfeffer würzen, aufkochen lassen und mit der in kaltem Wasser angerührten Speisestärke abbinden. Den Tofu und die gut abgetropften Bambussprossen zufügen, unterrühren, erwärmen lassen und erneut abschmecken. In vorgewärmte Schälchen angerichtete servieren.

Video Tipps

Wie Sie Spinat perfekt putzen und waschen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar