Tomaten-Spaghetti mit Kichererbsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomaten-Spaghetti mit Kichererbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 27 min
Fertig
Kalorien:
530
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien530 kcal(25 %)
Protein20 g(20 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe9,2 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4 mg(33 %)
Vitamin K36,1 μg(60 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium723 mg(18 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1 Stück
frischer Ingwer ca. 1,5 cm
1
kleine rote Chilischote
1
3
1 Handvoll
400 g
1 EL
350 ml
1 Dose
Kichererbsen 240 g Abtropfgewicht
30 g
Pfeffer aus der Mühle
½ TL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel, den Ingwer sowie den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chili waschen, entkernen und ebenfalls klein würfeln. Die Tomaten waschen, den Stielansatz entfernen und in kleine Würfel schneiden. Den Koriander waschen, die Blättchen abzupfen und bis auf einige Blätter für die Garnitur grob hacken.

2.

Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Zwiebel-, Ingwer-, Chili- und Knoblauchwürfel in heißem Olivenöl glasig andünsten. Den Tomatensaft angießen, die gut abgetropften Kichererbsen zugeben und ca. 8 Minuten köcheln lassen. Die Nüsse grob hacken.

3.

Die Tomaten, den kleingeschnittenen Koriander und die Cashewkerne ergänzen und mit Salz, Pfeffer, Cumin sowie Zucker abschmecken. Die Pasta abgießen, gut abtropfen lassen und mit dem Sugo vermengen. Auf Teller verteilen und mit Korianderblättchen garniert servieren.