Tortellini mit Spinat-Sahnesoße

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Tortellini mit Spinat-Sahnesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
832
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien832 kcal(40 %)
Protein32 g(33 %)
Fett45 g(39 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,5 g(15 %)
Automatic
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K340 μg(567 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,2 mg(77 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure199 μg(66 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin25,5 μg(57 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C52 mg(55 %)
Kalium1.024 mg(26 %)
Calcium610 mg(61 %)
Magnesium105 mg(35 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod58 μg(29 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren24,4 g
Harnsäure94 mg
Cholesterin354 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
350 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier
1 EL Öl
Für die Füllung
200 g frischer Blattspinat
300 g Ricotta
70 g frisch geriebener Parmesan
1 Eigelb
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Für die Sauce
2 reife Tomaten
150 g frischer Blattspinat
1 EL Butter
100 ml Weißwein
200 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL frisch geriebener Parmesan

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit Salz auf die Arbeitsfläche geben, eine Vertiefung drücken und die Eier, das Öl und 2 EL kaltes Wasser hineingeben. Alles zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in ein feuchtes Küchentuch wickeln. 30 Minuten ruhen lassen.

2.

Für die Füllung den Spinat auftauen lassen, ausdrücken und fein hacken. Den Spinat verlesen, waschen, trocken schleudern, in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, abgießen, kalt abschrecken, abtropfen lassen und hacken. Den Ricotta durch ein Sieb streichen und mit dem Spinat, dem Parmesan und dem Eigelb mischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.

Den Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Kreise von 6 cm Durchmesser ausstechen. Je eine haselnussgroße Portion Füllung in die Mitte setzen, die Ränder mit verschlagenem Eiweiß bepinseln und zu Halbmonden fest zusammendrücken. Die Ränder hochklappen, die Spitzen nach hinten ziehen und zusammendrücken.

4.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und Tortellini portionsweise ca. 6-7 Minuten in siedendem Wasser gar ziehen lassen. Für die Sauce die Tomaten heiß überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Den Spinat verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Beides in heißer Butter anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Einreduzieren lassen und die Sahne angießen. Etwas einköcheln lassen, den Parmesan unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Abgetropfte Tortellini unterschwenken und in vorgewärmte, tiefe Teller angerichtet servieren.