Smarte Sättigungsbeilage

Tortellini mit Frischkäsefüllung

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Tortellini mit Frischkäsefüllung

Tortellini mit Frischkäsefüllung - eignen sich als Hauptgericht oder Beilage und sind im Handumdrehen selbst gemacht!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
535
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Vollkornmehl enthält viele Ballaststoffe, die lange satt machen. Dadurch, dass sie den Blutzuckerspiegel nur langsam steigen lassen, beugen sie Heißhungerattacken vor und können beim Abnehmen helfen. Außerdem senken sie das Risiko an Diabetes zu erkranken und fördern die Verdauung.

Die Tortellini sind vielseitig einsetzbar: Sie können zum Beispiel die fertigen Tortellini in Salbeibutter schwenken und Parmesan darüber reiben, oder eine frische Tomatensauce dazu kochen.

Probieren Sie doch mal selbstgemachten Frischkäse zum Füllen der Teigwaren! Das geht einfacher als gedacht und schont Geldbeutel und Umwelt.

 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien535 kcal(25 %)
Protein20 g(20 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate40 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3,3 mg(28 %)
Vitamin K35,6 μg(59 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin18,9 μg(42 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium377 mg(9 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren15 g
Harnsäure56 mg
Cholesterin230 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K6,5 μg(11 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,8 mg(48 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure82 μg(27 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin17 μg(38 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium435 mg(11 %)
Calcium90 mg(9 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure90 mg
Cholesterin216 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
170 g
Dinkelmehl Type 630
100 g
½ TL
3
2 EL
1 Handvoll
gemischte Kräuter z.B. Basilikum, Petersilie, Schnittlauch
1
250 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Teller, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Nudelholz oder Nudelmaschine, 1 Ringausstecher mit 8 cm Ø, 1 Topf, 1 Schaumkelle, 1 Sieb, 1 Pinsel

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig 150 g Dinkelmehl Type 630 und 100 g Dinkelvollkornmehl mit Salz auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken und 2 Eier und 2 EL Olivenöl hineingeben. Mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in eine Schüssel legen. Mit einem Teller abdecken und für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

2.

Inzwischen Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Ei trennen, Eiweiß zur Seite stellen, Eigelb und gehackte Kräuter mit dem Frischkäse verrühren. Zitrone heiß abspülen und trockenreiben. Schale von ½ Zitrone abreiben. Zitrone halbieren, 1 TL Saft auspressen und zusammen mit Zitronenschale unter den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Arbeitsfläche mit dem restlichen Dinkelmehl bestäuben. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und mit dem Nudelholz möglichst dünn auf der bemehlten Fläche ausrollen (oder eine Nudelmaschine verwenden). Kreise von 8 cm Ø ausstechen und in die Mitte 1 TL Frischkäsefüllung setzen. Ränder mit Eiweiß bepinseln, zu Halbmonden zusammenklappen und den Rand fest andrücken. Rand auf einer Seite hochklappen und rund formen. Spitzen zusammenziehen, um den Finger herum aufeinanderlegen und zusammendrücken. Auf diese Weise den kompletten Teig zu Tortellini verarbeiten.

4.

In einem großen Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Tortellini darin 3 Minuten bei starker Hitze garen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Mit einer Schaumkelle fertige Tortellini aus dem Kochwasser heben und in einem Sieb abtropfen lassen.