Waller aus dem Wurzelsud mit Kartoffeln und frischem Meerrettich

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Waller aus dem Wurzelsud mit Kartoffeln und frischem Meerrettich
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
329
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert329 kcal(16 %)
Protein31 g(32 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K35,9 μg(60 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure172 μg(57 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium1.392 mg(35 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium83 mg(28 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure81 mg
Cholesterin86 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
festkochende Kartoffeln
2
150 g
½ Stange
400 ml
150 ml
trockener Weißwein
1
4
½ TL
1
1 Stück
unbehandelte Zitronenschale
2
1 Scheibe
frischer Ingwer
700 g
20 g
40 g
frisch geriebener Meerrettich
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. In Salzwasser ca. 15 Minuten köcheln lassen.
2.
Die Möhren sowie den Sellerie schälen. Den Lauch putzen und waschen. Alles Gemüse in dünne Streifen schneiden oder hobeln. Dann in einen großen Topf mit der Brühe und dem Wein geben. Das Lorbeerblatt mit dem Wacholder, den Pfefferkörnern und den Gewürznelken in ein Gewürzsäckchen füllen und mit der Zitronenschale, Estragon sowie Ingwer in den Sud geben. Etwa 10 Minuten bei milder Hitze ziehen lassen. Den Waller abbrausen, trocken tupfen und in 8 etwa gleich große Stücke schneiden. In den Sud legen und zugedeckt 8-10 Minuten gar ziehen lassen. Die Temperatur sollte 80°C nicht überschreiten.
3.
Die Butter in eine heiße Pfanne geben und die abgetropften Kartoffeln unterschwenken. Leicht salzen und auf Teller verteilen. Den Fisch mit dem Gemüse und dem abgeschmeckten Sud (Gewürzsäckchen entfernt) dazu geben und mit frisch geriebenem Meerrettich servieren.
Schlagwörter