Dorsch im Wurzelsud

mit Senfsauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dorsch im Wurzelsud
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
427
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien427 kcal(20 %)
Protein56 g(57 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8 g(27 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D3,4 μg(17 %)
Vitamin E4,4 mg(37 %)
Vitamin K82,9 μg(138 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin20,6 mg(172 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure161 μg(54 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂3,5 μg(117 %)
Vitamin C36 mg(38 %)
Kalium1.960 mg(49 %)
Calcium246 mg(25 %)
Magnesium140 mg(47 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod594 μg(297 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure416 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Bund Suppengrün
1 Zwiebel
400 ml Fischfond (1 Glas)
250 ml trockener Weißwein
2 Lorbeerblätter
4 Pimentkörner
4 Pfefferkörner
Salz
1 kg Dorsch oder Kabeljau (Schwanzstück), küchenfertig
1 EL Butter
2 TL Mehl
4 TL körniger Senf
2 EL Crème fraîche
weißer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitungsschritte

1.

Suppengrün putzen und waschen. Möhren und Petersilienwürzel in Scheiben, Sellerie in Würfel und Porree in 5 cm lange Stücke schneiden. Zwiebel schälen und vierteln.

2.

Fischfond und Weißwein in einen Topf geben, 1/4 l Wasser zufügen. Suppengemüse (bis auf den Porree), Zwiebel, Lorbeer, Piment, Pfefferkörner und 1 TL Salz hineingeben.

3.

Fisch abspülen und in den Sud legen. Den Sud langsam zum Kochen bringen und den Fisch zugedeckt darin 20-25 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. Nach 10 Minuten den Porree zugeben. 1/2 Fischsud abnehmen und durchsieben.

4.

Butter in einem Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Senf einrührenn und mit dem 1/2 l Fischsud ablöschen. Durchrühren und 2-3 Minuten leise köcheln lassen. Crème fraîche einrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5.

Den Fisch von Haut und Gräten befreien und portionieren. Das Gemüse mit einer Schaumkelle aus dem restlichen Fischfond nehmen. Fischfilet mit Senfsauce und dem Gemüse anrichten. Mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu schmecken Salzkartoffeln.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite