Weihnachtliches Tatar vom Lachs mit Jakobsmuschel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtliches Tatar vom Lachs mit Jakobsmuschel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Lachsfilet sehr frisch
1 Schalotte
2 EL Traubenkernöl
1 Limette Abrieb und Saft
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Crème fraîche
4 EL Joghurt
½ Bund Basilikum
4 Jakobsmuscheln
1 EL Butter
4 Stiele Zitronengras
Chiliflocken
Limettenspalte zum Servieren
Toaststern nach Belieben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Lachsfilet waschen, trocken tupfen und fein würfeln. Die Schalotte schälen, ebenfalls fein hacken und mit der Hälfte von dem Limettenabrieb, Limettensaft und Traubenkernöl unter den Lachs mengen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Blättchen von dem Basilikum abzupfen, fein schneiden und mit der Crème fraîche sowie dem Joghurt verrühren. Mit Salz abschmecken.
2.
Die Jakobsmuscheln waschen, trocken tupfen und je auf einen Zitronengrasstängel stecken. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und in heißer Butter je Seite ca. 1 Minute goldbraun braten.
3.
Die Basilikumcreme in vier Gläser füllen, das Lachstatar darauf anrichten und mit den Muschelspießen und Limettenschnitzen servieren. Nach Belieben mit Toast-Sternen garnieren.