print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Weihnachtskuchen mit Trockenfrüchten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Weihnachtskuchen mit Trockenfrüchten
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
1
Für den Kuchen
Butter für die Form
Mehl für die Form
200 g
180 g
brauner Zucker
1
unbehandelte Orange Abrieb
1 Prise
4
225 g
80 g
gemahlene Haselnüsse
1 EL
50 ml
50 g
80 g
80 g
getrocknete Pflaumen
50 g
Orangeat und Zitronat gemischt
100 g
ganze geschälte Mandelkerne
1
Eiweiß zum Bestreichen
8
Belegkirschen zum Verzieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerOrangeSalzEiHaselnuss

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben.
2.
Die Butter mit dem Zucker, Orangenabrieb und dem Salz cremig schlagen, bis der Zucker nicht mehr knirscht. Die Eier trennen, die Eigelbe einzeln unterrühren, das Mehl mit den Nüssen und dem Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Rumrosinen abgießen, abtropfen lassen und mit den Belegkirschen, Pflaumen, Orangeat bzw. Zitronat und Mandeln unter den Teig heben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 35 Minuten backen. Das Eiweiß mit 1 TL Wasser verquirlen, auf den Kuchen streichen und diesen weitere 15-20 Minuten fertig backen (Stäbchenprobe machen).
3.
Den Kuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Zum Servieren nach Belieben mit Belegkirschen belegen.

Video Tipps

Wie Sie Eiweiß am besten zu steifem Schnee schlagen
Wie Sie ein Ei schnell und einfach gut verquirlen