0

Ziegenfrischkäse mit Paprika als Terrine

Rezeptautor: EAT SMARTER
Ziegenfrischkäse mit Paprika als Terrine
0
Drucken
15 min
Zubereitung
3 h 35 min
Fertig
leicht
Schwierigkeit

Zutaten

für 4 Portionen
1
1
1
3 Zweige
400 g
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4
Den Backofen auf „Grillen“ vorheizen. Die Paprika waschen, putzen und vierteln. Die Paprikaviertel mit der Hautseite nach oben auf einem Backblech verteilen und unter dem vorgeheizten Grill erhitzen, bis die Haut schwarz wird. Danach unter einem feuchten Küchentuch abkühlen lassen.
Schritt 2/4
In der Zwischenzeit den Estragon waschen, trocken schütteln und die Blätter, bis auf 2-3 Blätter zum Garnieren, klein schneiden. Den Frischkäse mit einer Gabel durcharbeiten, dabei den Estragon hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Schritt 3/4
Eine kleine Schüssel oder Schale (ca. 500 ml) mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Haut der Paprika abziehen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Den Boden der Schale mit Paprikastreifen auslegen und die Hälfte des Frischkäses einfüllen. Gut festdrücken.
Schritt 4/4
Die restlichen Streifen auf der Käsemasse verteilen und mit dem restlichen Frischkäse bedecken. Wiederum gut andrücken, mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kalt stellen. Kurz vor dem Servieren mithilfe der Folie stürzen und mit den Estragonblättern garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Walther MX-101-L Classicalbum das schicke Dicke, blau
VON AMAZON
18,00 €
Läuft ab in:
SodaStream 2260525 gasare Flasche (Pack von 3 x 1 Liter
VON AMAZON
17,16 €
Läuft ab in:
Premier Housewares Flexible Schneidebretter 5 Stück
VON AMAZON
8,70 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages