Zucchinipfanne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Zucchinipfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 20 min
Fertig
Kalorien:
130
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien130 kcal(6 %)
Protein6 g(6 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K86,5 μg(144 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure41 μg(14 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin5,1 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C63 mg(66 %)
Kalium549 mg(14 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium51 mg(17 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 gelbe Zucchini
1 rote Chilischote
3 Knoblauchzehen
2 Handvoll Petersilie
2 EL Olivenöl
1 EL Zitronenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Die Zucchini waschen, die Enden entfernen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Chilischote waschen, der Länge nach aufschneiden, die Kerne und weißen Trennhäute herauslösen und in dünne Scheiben schneiden. Den Knoblauch häuten und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen vom Stängel zupfen und hacken.

2.

Das Öl in einer großen Pfanne oder einem Topf erhitzen, den Knoblauch, die Chili und die Zucchini zugeben und 3-5 Minuten anbraten. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen sowie zum Schluss die Petersilie unterheben. Passt gut zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.