Clever naschen

Apfelmus-Napfkuchen

3
Durchschnitt: 3 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Apfelmus-Napfkuchen

Apfelmus-Napfkuchen - Herrlich saftiger Kuchen, der immer gut ankommt.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
372
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das Apfelmus verleiht dem Napfkuchen herrliche Saftigkeit und punktet unter anderem mit dem löslichen Ballaststoff Pektin, der die Verdauung fördert sowie Schadstoffe binden und abtransportieren kann.

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien372 kcal(18 %)
Protein7 g(7 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate42 g(28 %)
zugesetzter Zucker11,9 g(48 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,2 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium133 mg(3 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium27 mg(9 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin119 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g weiche Butter
150 g Vollrohrzucker
4 Eier
Bio-Zitronenschale
500 g Dinkelmehl Type 1050
1 Päckchen Backpulver
100 g Apfelmus
Zubereitung

Küchengeräte

1 Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Backform

Zubereitungsschritte

1.

Die Butter mit dem Vollrohrzucker schaumig rühren. Die Eier aufschlagen und nacheinander unterrühren. Den Zitronenabrieb unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver gemischt unterrühren. Zuletzt das Apfelmus unterheben. Bei Bedarf kann zusätzlich etwas Milch zugegeben werden. Der Teig sollte zähfließend vom Löffel fallen.

2.

Den Teig in eine bei Bedarf gefettete Form füllen, glatt streichen und einmal im Kreis auf der Oberseite des Kuchens mit einer Gabel entlang fahren (Verhindert das der Kuchen beim Backen unkontrolliert aufreißt). Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 60–70 Minuten backen (Stäbchenprobe). Ist der Kuchen fertig, in der Form auskühlen lassen, aus der Form lösen und je nach Vorliebe mit Puderzucker bestäuben.