print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Naschen ohne Reue

Saftiger Quittenkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Saftiger Quittenkuchen

Saftiger Quittenkuchen - Einfach gemacht und doch so lecker!

Health Score:
Health Score
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
319
kcal
Brennwert
Drucken

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die saftigen Früchte machen diesen Rührkuchen zum neuen Liebling unter den Quittenkuchen! Zusammen mit dem ballaststoffreichen Dinkel-Vollkornmehl unterstützen die Quitten außerdem die Verdauung und halten den Darm gesund. Die gemahlenen Haselnüsse geben dem saftigen Quittenkuchen eine nussige Abrundung und versorgen den Körper zusätzlich mit dem Zellschützer Vitamin E, mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren und mit pflanzlichem Protein.

Ihnen fehlt noch der krönende Abschluss auf diesem saftigen Quittenkuchen? Dann bestreuen Sie ihn beispielsweise mit gehackten Haselnüssen oder servieren Sie geschlagene Sahne zum herbstlichen Kuchen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein6 g(6 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker7,9 g(32 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium306 mg(8 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium40 mg(13 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure38 mg
Cholesterin94 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
800 g
200 g
weiche Butter
5 EL
2 Msp.
3
3 EL
Apfelmus ungesüßt
160 g
1 TL
100 g
100 ml
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Pfanne, 1 Pieform (26 cm Durchmesser), 1 Rührschüssel, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Die Quitten, waschen, trocken reiben, schälen, halbieren, die Kerngehäuse herausschneiden und die Hälften in Spalten schneiden. 50 g Butter mit 2 EL Vollrohrzucker in einer heißen Pfanne schmelzen lassen, einmal Blasen werfen lassen und in die Pieform füllen. Darauf fächerartig die Quittenspalten legen.

2.

Für den Teig die restliche Butter mit restlichem Zucker und der Vanille cremig rühren. Nach und nach die Eier zugeben und die Masse weiß-cremig schlagen, anschließend Apfelmus unterheben. Das Mehl mit dem Backpulver und den Haselnüssen vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Buttercreme rühren, so dass ein streichfähiger Teig entsteht. Auf die Quitten füllen, glattstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen (Stäbchenprobe).

3.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig auf eine Kuchenplatte stürzen und vollständig auskühlen lassen.