Avocadocreme mit Garnelen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Avocadocreme mit Garnelen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4
ausgehöhlte Mini-Kürbisse
5 Zweige
28
2 EL
Für die Guacamole
1
kleine Zwiebel
1
1
frische grüne Chilischote
2
große reife Avocados reife Avocados
1
¼ Bund
frischer Koriander
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Chilischote waschen, längs aufschlitzen, entkernen und winzigklein würfeln. Avocados schälen, längs halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. Limette halbieren und auspressen. Koriander waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Die Hälfte der Avocados mit dem Saft und dem Koriander fein pürieren, die andere Hälfte mit der Gabel zerquatschen. Avocadopüree mit der zerquetschten Avocado, der Zwiebel und den Chiliwürfeln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und in die Kürbisse füllen, in die Mitte einen Rosmarinzweig stecken, kühl stellen.
2.

Von den Garnelen den Kopf entfernen, schälen, entdarmen und kalt waschen, trocken tupfen. Das Öl in eine Pfanne geben, den restlichen Rosmarinzweig grob zerpflücken zugeben, die Garnelen einlegen und bei geringer Hitze langsam garen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kürbisse aus dem Kühlschrank nehmen, die heißen Garnelen auf dem Dip rund um den Rosmarinzweig dekorativ anrichten und sofort servieren. Weißbrot dazureichen.