Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Bandnudeln

mit getrockneten Tomaten und Spargel
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Bandnudeln
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
607
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
250 g
grüner Spargel
50 g
getrocknete Tomaten
125 ml
1
1
kleine grüne Chilischote
1
4 EL
500 g
4 Stiele
glatte Petersilie
40 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelSalzTomateWeißweinKnoblauchzeheChilischote
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.

Das untere Drittel der Spargelstangen schälen, die Enden großzügig abschneiden und den Spargel in Stücke schneiden. In Salzwasser 5 Minuten kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

2.

Die Tomaten klein schneiden. In einen Topf geben. Weißwein angießen und bei schwacher Hitze im offenen Topf köcheln lassen, bis der Wein fast ganz verdampft ist.

3.

Knoblauch pellen und in Scheiben schneiden. Chilischote längs aufschneiden, die Kernchen herausspülen, die Schote fein würfeln. Zwiebel pellen und würfeln. Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Tomaten und Chili zugeben und 5 Minuten dünsten. Spargel zufügen und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Bandnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Petersilie abbrausen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Parmesan reiben. Bandnudeln abgießen und abtropfen lassen. Die Tomaten-Spargel-Mischung und die Petersilie darunter mischen. Mit Parmesan bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie grünen Spargel richtig waschen, putzen und schälen
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel ganz einfach in grobe Würfel schneiden

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert607 kcal(29 %)
Protein21,1 g(22 %)
Fett17,3 g(15 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar