Beef Burger

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Beef Burger
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
69 / 100
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 41 min
Fertig
Kalorien:
548
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien548 kcal(26 %)
Protein30 g(31 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K26,8 μg(45 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin13,9 mg(116 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,4 μg(23 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium676 mg(17 %)
Calcium89 mg(9 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren8,8 g
Harnsäure139 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 altbackenes Brötchen
1 Schalotte
3 EL Olivenöl
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 EL frisch gehackte Majoran
1 Ei
400 g gemischtes Hackfleisch
1 EL Ketchup
Semmelbrösel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Burgerbrötchen (oder wahlweise Ciabatta)
2 Salatblätter z. B. Romana
2 Tomaten
1 rote Zwiebel
4 EL mittelscharfer Senf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HackfleischSenfOlivenölKetchupPetersilieMajoran
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das altbackene Brötchen in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Die Schalotte schälen, fein hacken, in 1 EL heißem Öl anschwitzen, die gehackte Petersilie und Majoran zugeben und etwas abkühlen lassen. Anschließend mit dem Ei, dem ausgedrücktem Brötchen und Ketchup unter das Hackfleisch mengen und ggfls. Brösel zugeben bis der Teig formbar und nicht zu weich ist. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Frikadellen formen, mit dem restlichen Öl bepinseln und auf dem Grill (oder einer Grillpfanne) je Seite 2-3 Minuten grillen.

2.

Die Brötchen aufschneiden und mit den Schnittflächen auf den Grill legen. 1-2 Minuten liegen lassen bis sie goldbraun sind. Die Salatblätter waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

3.

Jeweils eine Esslöffel Senf auf den Boden der Burger geben, darauf die Frikadellen setzen, dann mit Zwiebel, Tomate und Salat belegen. Den Deckel darauf setzen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite