Beef Burger

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Beef Burger
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 41 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
altbackenes Brötchen
1
3 EL
2 EL
frisch gehackte Petersilie
1 EL
frisch gehackte Majoran
1
400 g
gemischtes Hackfleisch
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
4
Burgerbrötchen (oder wahlweise Ciabatta)
2
Salatblätter z. B. Romana
2
1
rote Zwiebel
4 EL
mittelscharfer Senf
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BrötchenSchalotteOlivenölPetersilieMajoranEi

Zubereitungsschritte

1.

Das altbackene Brötchen in etwas lauwarmem Wasser einweichen. Die Schalotte schälen, fein hacken, in 1 EL heißem Öl anschwitzen, die gehackte Petersilie und Majoran zugeben und etwas abkühlen lassen. Anschließend mit dem Ei, dem ausgedrücktem Brötchen und Ketchup unter das Hackfleisch mengen und ggfls. Brösel zugeben bis der Teig formbar und nicht zu weich ist. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Frikadellen formen, mit dem restlichen Öl bepinseln und auf dem Grill (oder einer Grillpfanne) je Seite 2-3 Minuten grillen.

2.

Die Brötchen aufschneiden und mit den Schnittflächen auf den Grill legen. 1-2 Minuten liegen lassen bis sie goldbraun sind. Die Salatblätter waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden. Die Tomaten waschen, den Stielansatz herausschneiden und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

3.

Jeweils eine Esslöffel Senf auf den Boden der Burger geben, darauf die Frikadellen setzen, dann mit Zwiebel, Tomate und Salat belegen. Den Deckel darauf setzen und servieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen