Beeren-Parfait

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Beeren-Parfait

Beeren-Parfait - Das fruchtige Sommerdessert verführt nicht nur Gäste.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 12 h 45 min
Fertig
Kalorien:
271
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Ja, auch ein Dessert kann gesund sein! Die natürliche Fruchtsüße der Banane spart zugesetzten Zucker. Die bunte Beerenmischung liefert Ballaststoffe, die den Blutzuckerspiegel konstant halten und schützen so vor Appetit-Attacken. Zudem punkten die Früchtchen mit reichlich Vitamin C, das den Körper bei der Abwehr von Krankheitserregern hilft und die Zellen schützt.

Ziegenmilch sorgt für das gewisse Extra im Dessert. Alternativ können Sie auch auf Kuhmilch (3,5 % Fett) zurückgreifen.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien271 kcal(13 %)
Protein4 g(4 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K3,1 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,3 mg(11 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin11,1 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium249 mg(6 %)
Calcium95 mg(10 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure20 mg
Cholesterin196 mg
Zucker gesamt18 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
150 ml
1 EL
400 g
tiefgekühlte Beerenmischung (z. B. Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren oder Erdbeeren)
75 g
1
150 ml
4
125 g
reife Bananen (1 reife Banane)
350 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneBananeKokosblütenzuckerVanilleschote

Zubereitungsschritte

1.

Für die Beerengrütze 2 EL Saft mit der Speisestärke glatt rühren. Beeren mit 40g Kokosblütenzucker und Saft in einem Topf zum Kochen bringen. Speisestärke einrühren, alles kurz aufkochen lassen, vom Herd ziehen, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

2.

Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen, Mark herauskratzen. Schote mit der Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Die Eigelbe mit dem restlichen Kokosblütenzucker über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen und die heiße Milch langsam einfließen lassen. Cremig rühren, vom Herd nehmen und kalt schlagen. Vanilleschote herausnehmen. 

3.


Die Hälfte der Beerengrütze pürieren, durch ein Sieb streichen. Banane schälen und ebenfalls pürieren. Sahne steif schlagen. Pürierte Beeren, Banane und Sahne unter die Eimasse ziehen. Restliche Grütze locker unterheben. Masse in eine mit Frischhaltefolie ausgekleidete Kastenform füllen, glatt streichen und über Nacht in das Gefrierfach stellen.

4.

In Scheiben geschnitten und nach Belieben mit Früchten angerichtet servieren.