Naschen ohne Reue

Joghurt-Mango-Parfait

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Joghurt-Mango-Parfait

Joghurt-Mango-Parfait - Mit einem Hauch Exotik durch den Sommer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
246
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Quark und Joghurt bringen knochenstärkendes Calcium ins Parfait – die Milchsäurebakterien aus dem Joghurt haben zudem eine günstige Wirkung auf die Darmflora. Das Eiweiß im Quark besteht aus den Komponenten Casein und Molkeprotein. Letzteres kann vom Körper schnell verarbeitet und zur Verfügung gestellt werden. Durch die Mango kommt immunstärkendes Vitamin C in das Joghurt-Mango-Parfait.

Das Joghurt-Mango-Parfait macht sich als sommerliches Dessert besonders gut. Gerne können Sie das Mangopüree durch ein anderes Obst ersetzen – im Frühsommer ist ein Erdbeerpüree zum Beispiel eine gute Idee.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien246 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker4,8 g(19 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Kalorien247 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,2 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure44 μg(15 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin10,5 μg(23 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium252 mg(6 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium25 mg(8 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren8,7 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin153 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
3
50 g
1
200 g
400 g
12 Blätter
250 ml
400 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Schüssel, 2 Schalen, 1 kleiner Topf, 1 Terrinen- Form (1,5 l Inhalt)

Zubereitungsschritte

1.

Eigelbe mit Vollrohrzucker weiß schaumig schlagen. Zitrone auspressen. Zuckermasse mit Quark, Zitronensaft und Joghurt vermischen. 3 Blatt und 9 Blatt Gelatine getrennt einweichen. 9 Blatt gut ausdrücken in einem kleinen Topf leicht erwärmen, bis die Gelatine sich aufgelöst hat. Etwas Quarkmasse einrühren (Temperaturausgleich), danach unter die restliche Quarkmasse mischen. Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

2.

3 Blatt Gelatine ausdrücken und in einem kleinen Topf schmelzen, 3 EL Mangopüree unterrühren. Dann unter das restliche Mangopüree mischen.

3.
Die Terrinenform mit Klarsichtfolie auslegen, etwas Mangopüree hinein streichen und mit der Quark-Masse auffüllen. Beim Auffüllen immer wieder eine Schicht Mangopüree dazwischen geben. Mit Folie abdecken und 4 Stunden kalt stellen.
Bild des Benutzers Helga Schmidt-Sancar
Das Rezept liest sich ja sehr lecker. Sorgen mache ich mir nur wegen dem rohen Eigelb.
 
Kann ich das Parfait euch heute schon zubereiten, wenn wir es erst am Montag essen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo EMC, ja, das sollte kein Problem sein. Viele Grüße von EAT SMARTER!