Brothäppchen mit Roter Bete und Forelle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Brothäppchen mit Roter Bete und Forelle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig
Kalorien:
337
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien337 kcal(16 %)
Protein25 g(26 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D18,1 μg(91 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K12,5 μg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin8,3 mg(69 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure83 μg(28 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin8,5 μg(19 %)
Vitamin B₁₂5,1 μg(170 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium925 mg(23 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren4,1 g
Harnsäure346 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Forellenfilet küchenfertig ohne Haut
1 Knoblauchzehe
2 Zitronen Saft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 kleine Rote Bete
2 EL Walnussöl
4 Scheiben Walnussbrot
100 g saure Sahne
Kresse für die Garnitur (Shiso)

Zubereitungsschritte

1.
Die Forellenfilets abbrausen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Zitronensaft unter den Fisch mengen. Abgedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen.
2.
Die Rote Beete waschen und ca. 35 Minuten weich dämpfen. Schälen, auskühlen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Mit dem Öl beträufeln und leicht salzen und pfeffern.
3.
Den Fisch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Das Brot in 12 Stücke schneiden und jeweils einen Klecks saure Sahne darauf setzen. Mit einer Scheiben Rote Beete belegen und darauf jeweils die Forellenstücke setzen.
5.
Mit Kresse garniert servieren.
Schlagwörter