0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Buchteln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien169 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe0,9 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E0,3 mg(3 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin2,5 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium125 mg(3 %)
Calcium27 mg(3 %)
Magnesium8 mg(3 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin29 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g Aprikosen ohne Stein
3 EL Weißwein
300 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 Msp. gemahlene Muskatblüte
1 Becher Joghurt
3 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
50 g Butter
Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseJoghurtZuckerButterWeißweinSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Aprikosen in kleine Stücke schneiden und unter Rühren mit dem Weißwein aufkochen, dann beiseite stellen und auskühlen lassen.
2.
Das Mehl mit der Hefe und der Macisblüte verrühren. Den Joghurt in heißem Wasser kurz anwärmen. Mit Zucker, Salz und Ei verquirlen. Vorsichtig unter das Mehl ziehen und solange kneten, bis der Teig nicht mehr klebt. Anschließend auf einer bemehlten Fläche zu einer Rolle formen und in 12 gleichgroße Stücke schneiden.
3.
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
4.
Die Teigportionen jeweils mit etwas Aprikosenmasse füllen und zu einem runden Kloß formen. Etwas Butter in einer Form zerlassen und die Klöße dicht nebeneinander in die Form setzen. An einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
5.
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Buchteln mit zerlassener Butter bestreichen, die Form in den Ofen stellen und 30 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen, sofort stürzen und mit Puderzucker bestreuen.