Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Smart snacken

Avocado-Frischkäse-Brot

mit Möhre, Gurke und Sprossen
4.42857
Durchschnitt: 4.4 (14 Bewertungen)
(14 Bewertungen)
Avocado-Frischkäse-Brot

Avocado-Frischkäse-Brot - Schmeckt angenehm frisch und ist im Nu fertig

Health Score:
Health Score
9,0 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
550
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
1
Portion
1
kleine Möhre
½
1 Stück
2 Scheiben
1 EL
1
1 kleine Handvoll
Rote Bete Sprossen (oder andere Sprossen nach Belieben)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MöhreAvocadoZitroneSalzPfefferMini-Salatgurke
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 Brotmesser, 1 Gabel, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Sparschäler, 1 Kastenreibe

Zubereitungsschritte

1.
Avocado-Frischkäse-Brot Zubereitung Schritt 1

Möhre putzen, waschen, mit dem Sparschäler schälen und auf der Kastenreibe grob raspeln.

2.
Avocado-Frischkäse-Brot Zubereitung Schritt 2

Avocado entsteinen, schälen und das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Zitronenstückchen auspressen und mit Möhrenraspeln, Salz und Pfeffer unter die zerdrückte Avocado mischen.

3.
Avocado-Frischkäse-Brot Zubereitung Schritt 3

Brotscheiben nach Belieben kurz anrösten und mit jeweils der Hälfte vom Frischkäse bestreichen.

4.
Avocado-Frischkäse-Brot Zubereitung Schritt 4

Gurke waschen und mit dem Sparschäler schälen. In Scheiben schneiden und kreisförmig auf die Brotscheiben legen.

5.
Avocado-Frischkäse-Brot Zubereitung Schritt 5

Avocadomischung darauf anrichten. Sprossen abspülen, trockentupfen und die Brote damit garnieren.

Video Tipps

Wie Sie Möhren kinderleicht waschen, putzen und schälen
Wie Sie eine Avocado richtig schälen, halbieren und entsteinen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Das üppig belegte Brot liefert komplexe Kohlenhydrate, wichtige Ballaststoffe und eine kräftige Portion Vitamine. Die Avocado versorgt Sie zusätzlich mit hochwertigen, einfach ungesättigten Fettsäuren, die den Cholesterinspiegel günstig beeinflussen.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Wer es etwas fettärmer möchte, ersetzt den Frischkäse durch Magerquark. Falls Sie die eher seltenen Rote-Bete-Sprossen nicht bekommen: Nehmen Sie milde Alfalfa- oder scharfe Radieschensprossen!

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien550 kcal(26 %)
Protein13 g(13 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe15,5 g(52 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin24,9 μg(55 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium1.305 mg(33 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium118 mg(39 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod21 μg(11 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren7,7 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin15 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
 
Das leckere Brot habe ich mir heute morgen gemacht. Ich hatte zum Glück auch alle Zutaten da. Nur habe ich die Gurke nicht geschält, da bei mir eh alle Lebensmittel bio sind. Da ich eine etwas größere Scheibe Vollkornbrot genommen hatte, ist die ganze "Masse " auf einer Scheibe gelandet und dementsprechend hoch gewesen. Die Gurkenscheiben habe ich dann nicht mehr oben drauf gelegt, sondern so dazu gegessen. Werde ich jetzt öfter "schnabulieren" . Hält auch sehr lange vor.
 
Das gibt's morgen zum Frühstück, esse momentan sozusagen als Spätwinterkur mal überwiegend basische, da passt das perfekt!
 
Richtig geil :) Und mit Cherrytomaten oben drauf, super lecker :)
 
Ein sehr leckeres Brot, schmeckt total gut mit der Mischung aus Avocado, Möhren und als Topping noch Sprossen!! Und es sind ja gesunde Fette, die ich da esse, das ist äußerst beruhigend :)
 
Ich liebe Avocado und finde diese Variante mit Möhren total toll!
Schreiben Sie einen Kommentar