Bunte Spätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Bunte Spätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien312 kcal(15 %)
Protein12 g(12 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,3 μg(7 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,4 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium194 mg(5 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren3,7 g
Harnsäure27 mg
Cholesterin173 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
Zutat für je 4 Portionen
250 g Mehl
3 Eier
80 ml Milch
Salz
Butter zum Schwenken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchEiSalzButter

Zubereitungsschritte

1.
Grundrezept
2.
Das mehl mit den Eiern, etwas Salz und Milch zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Den Teig 15 Minuten ausquellen lassen. In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Teig portionsweise in einen Spätzlehobel füllen und in das köchelnde Wasser (es darf nicht mehr sprudelnd kochen !) schaben. Den Topf zwischendurch schütteln, damit sich nichts am Boden festsetzt. Schwimmen alle Spätzle oben, mit einem Schaumlöffel herausheben und die nächste Partie in den Topf hobeln.
3.
Gut abgetropfte Spätzle in Butter schwenken.
4.
Variationen
5.
Rote Spätzle: 200 g vorgegarte rote Bete fein pürieren. Sollten Sie keine vorgegarte rote Bete bekommen, die rohen Knollen gründlich waschen, schälen und in grobe Würfel schneiden. Im Schnellkochtopf in etwa 10 Minuten garen, abtropfen lassen und pürieren.
6.
Grüne Spätzle: Etwa 500 g Spinat putzen, waschen, blanchieren und ausdrücken. Mit dem Kompaktmixer zerkleinern und das Mus und zusätzlich 40 ml Milch unter den Spätzleteig mischen. Ersatzweise dieselbe Menge gut ausgedrückten TK-Spinat nehmen.
7.
Gelb-orange Spätzle: 200 g Möhren waschen, schälen und in Stücke schneiden. Am besten im Blitzhacker oder Kompaktmixer roh zerkleinern - dann werden sie am feinsten. Das Möhrenmus unter den Teig mischen.
8.
Tipp:
9.
Wenn Sie die Spätzle schaben oder durch die Presse drücken wollen, brauchen Sie einen festeren Teig. Lassen Sie in diesem Fall die Milch weg.