Cremesuppe von zweierlei Petersilie

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cremesuppe von zweierlei Petersilie

Cremesuppe von zweierlei Petersilie - Aus dem neuen Staatl. Fachingen Kochbuch "Natürlich besser kochen"

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
557
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien557 kcal(27 %)
Protein26 g(27 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,5 g(38 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E6,9 mg(58 %)
Vitamin K82,5 μg(138 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin11,4 mg(95 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure85 μg(28 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C128 mg(135 %)
Kalium1.339 mg(33 %)
Calcium498 mg(50 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink3,3 mg(41 %)
gesättigte Fettsäuren25,5 g
Harnsäure131 mg
Cholesterin150 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Bund
glatte Petersilie
1 EL
1
Schalotte , fein gewürfelt
750 ml
1 kg
Petersilienwurzel , grob zerkleinert
300 ml
4 EL
geschlagene Schlagsahne
120 g
4 Stück
Ziegenkäse á 20 g

Zubereitungsschritte

1.

Von der Petersilie etwas zur Seite nehmen, fein hacken und separat aufbewahren. Die restliche Petersilie kurz in kochendem Salzwasser blanchieren und sofort in kaltem Wasser abschrecken.

2.

In einem Topf die Butter schmelzen und die Schalottenwürfel darin glasig dünsten. Mit Brühe ablöschen, Petersilienwurzel zugeben und ca. 35 Minuten weich kochen.

3.

Die Sahne zufügen, aufkochen und vom Herd nehmen. Etwas abkühlen lassen, im Mixer pürieren und durch ein Sieb in einen Topf passieren.

4.

200 ml von der weißen Suppe zurück in den Mixer geben, die blanchierte Petersilie grob hacken, zugeben und pürieren, bis die Suppe eine sattgrüne Farbe hat. Hier den Cayennepfeffer zugeben und die Suppe dann in einen Topf passieren.

5.

Die Teller vorwärmen. Beide Suppen erhitzen. Unter die weiße Suppe 3 Esslöffel geschlagene Sahne heben und unter die Grüne 1 Esslöffel. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.

Anrichten: Zuerst die helle Suppe in die Teller gießen, danach die grüne Suppe langsam in die Mitte laufen lassen. Die Nordseekrabben mittig anrichten. Den Ziegenkäse zur Hälfte in der gehackten Petersilie wälzen und in den weißen Teil der Suppe mit der grünen Seite nach oben setzen.