Eintopf mit Frutti di Mare

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eintopf mit Frutti di Mare
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
560
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien560 kcal(27 %)
Protein60 g(61 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D11,1 μg(56 %)
Vitamin E8,6 mg(72 %)
Vitamin K17,9 μg(30 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,1 mg(168 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin19,1 μg(42 %)
Vitamin B₁₂13,4 μg(447 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium1.590 mg(40 %)
Calcium237 mg(24 %)
Magnesium176 mg(59 %)
Eisen9,4 mg(63 %)
Jod281 μg(141 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure604 mg
Cholesterin446 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
6
Zutaten
3
reife Tomaten
2
große Zwiebeln
3
300 g
300 g
300 g
8
Riesengarnelen küchenfertig, geschält, roh
250 g
500 g
küchenfertige Miesmuscheln
250 g
küchenfertige Venusmuscheln
750 ml
trockener Weißwein
8 EL
etwa 4 EL Mehl
2 EL
2
400 ml
½ TL
2
2 Stiele
1
Zitrone Saft und Schalenanbrieb
Produktempfehlung

Cazuela = sind ein robustes Kochgeschirr. Sie werden traditionell hergestellten, sind bleifreie Keramikgefäße. Ursprünglich nur für die Paellazubereitung und das Schmoren von Fischgerichten verwendet.

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten einritzen, überbrühen, häuten und entkernen. Das Fruchtfleisch klein würfeln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden.

2.

Die Fischfilets sowie die Riesengarnelen und die Tintenfischringe kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

3.

Die Mies- und Venusmuscheln gründlich waschen. Beschädigte Muscheln wegwerfen, die übrigen in einem Sieb abtropfen lassen. Den Weißwein in einem Topf erhitzen, die Muscheln darin zugedeckt bei mittlerer Hitze 4-5 Min. garen, dabei den Topf gelegentlich rütteln. Die Muscheln durch ein Sieb abgießen, dabei den Weinsud auffangen. Die Miesmuscheln auslösen, die Venusmuscheln in der Schale belassen. Ungeöffnete Exemplare wegwerfen.

4.

4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Riesengarnelen und die Tintenfischringe in die Pfanne geben und im verbliebenen Bratöl bei starker Hitze von jeder Seite 1-2 Min. anbraten, salzen und herausnehmen. Die Pfanne nicht auswaschen.

5.

Eine Cazuela (s. u. ) bereitstellen. Den Fisch in scheinen und anschließend in große Würfel schneiden, salzen und in wenig Mehl wenden. Das restliche Öl in der Pfanne erhitzen und den Fisch darin portionsweise bei starker Hitze von jeder Seite 1 Min. anbraten. Herausheben und im Wechsel mit den Tintenfischringen und den Muscheln in die cazuela schichten. Die Riesengarnelen obenauf legen.

6.

Die Zwiebel in die Pfanne geben und im verbliebenen Bratöl bei mittlerer Hitze 2-3 Min. unter Rühren anbraten. Die Tomaten, die Lorbeerblätter, den Rosmarin und den gehackten Knoblauch, hinzufügen und 2 Min. mitbraten. Den Weinsud durch ein feines Sieb dazu gießen, den Fischfond ebenfalls dazu gießen und bei starker Hitze 5 Min. einkochen lassen. Mit Salz, Safran und Cayennepfeffer kräftig abschmecken, dann über Fische und Meeresfrüchte in die Cazuela gießen, so dass alles gerade eben mit Flüssigkeit bedeckt ist, bei Bedarf noch etwas Wasser angießen. Einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze 10-15 Min. leise kochen lassen.

7.

Den Eintopf mit Zitronensaft, Cayennepfeffer und Salz abschmecken, mit frischen Weißbrot servieren.