Seelenwärmer

Entenpastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Entenpastete

Entenpastete - In Frankreich gehört sie auf jede Speisekarte!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 45 min
Fertig
Kalorien:
119
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das süß-saure Aroma der Äpfel unterstreicht den feinen Geschmack der Entenleber – die wiederum enthält viel Eisen und Folsäure. Diese sind wichtig für unsere Zellteilung und den Sauerstoff-Transport im Körper. Zudem enthält Leber jede Menge Vitamin A, die unser Körper für Haut und Knorpelgewebe benötigt, aber nicht selbst bilden kann.

Genießen Sie die Entenpastete als Vorspeise – ganz tradtitionell auf einer Scheibe Brot. Dazu passt am besten rustikales Brot mit einem Roggenanteil!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien119 kcal(6 %)
Protein2 g(2 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Vitamin A1,4 mg(175 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin23,7 μg(53 %)
Vitamin B₁₂23,7 μg(790 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium35 mg(1 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium3 mg(1 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren7 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin96 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
23
Zutaten
250 g Entenleber (küchenfertig)
1 Zweig Thymian
20 ml Branntwein
20 ml Portwein
1 TL Pökelsalz
½ Apfel
1 TL Butter
250 g Butterschmalz
1 Ei (L)
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EntenleberButterschmalzPortweinButterThymianApfel
Zubereitung

Küchengeräte

4 Einweckgläser, 1 Messer, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

1.

Entenleber waschen, trocken tupfen, gegebenenfalls Sehnen oder Häute entfernen und würfeln. Mit dem Thymian, Branntwein, Portwein und Pökelsalz vermengen und ca. 2 Stunden im Kühlschrank abgedeckt marinieren lassen.

2.

Inzwischen Apfel schälen, Kernhaus entfernen und klein würfeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Apfelwürfel zugeben und 3–4 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Das Butterschmalz zerlassen und wieder abkühlen lassen.

3.

Entenleber mit dem Apfel und dem Ei fein pürieren. Das flüssige Butterschmalz langsam dazu gießen und untermixen. Lebermasse durch ein Sieb passieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.

Die Lebermasse in vier kleine Gläser füllen, glatt streichen, abdecken und in ein heißes Wasserbad gestellt in den Backofen schieben. Im vorgeheizten Backofen bei 100 °C (Umluft 80 °C; Gas: Stufe 1) etwa 45–60 Minuten garen. Entenpastete erkalten lassen und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite