Erbsen-Quark-Souffle mit Parmesan

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Erbsen-Quark-Souffle mit Parmesan
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
mehligkochende Kartoffeln
200 g
Butter für die Förmchen
1
1 EL
150 g
2
50 g
Pfeffer aus der Mühle
Kerbel zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelErbseQuarkParmesanButterSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gut ausdampfen und etwas abkühlen lassen.
2.
Die Erbsen in Salzwasser kurz blanchieren, abschrecken und gut abtropfen lassen.
3.
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Vier ofenfeste Portionsförmchen (à ca. 350-400 ml Inhalt) ausbuttern.
4.
Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in der heißen Butter glasig dünsten. Etwas abkühlen lassen. Den Quark gut abtropfen lassen. Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Quark, den Zwiebeln, den Erbsen (bis auf 4 EL) und dem Parmesan unter die Kartoffeln mischen. Die Eiweiße steif schlagen und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Masse in die Förmchen füllen, mit den übrigen Erbsen bestreuen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen.
5.
Aus dem Ofen nehmen und mit Kerbel garniert servieren.