Fisch-Zucchini-Curry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fisch-Zucchini-Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
463
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien463 kcal(22 %)
Protein39 g(40 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E7,5 mg(63 %)
Vitamin K7,3 μg(12 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin14,1 mg(118 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure42 μg(14 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin12,8 μg(28 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C28 mg(29 %)
Kalium1.096 mg(27 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium111 mg(37 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod460 μg(230 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren20,1 g
Harnsäure239 mg
Cholesterin68 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Kabeljaufilet
400 ml Kokosmilch (Dose, ungesüßt)
1 EL grüne Currypaste
1 Knoblauchzehe
½ Bund Frühlingszwiebeln
3 Stiele Thai-Basilikum
3 Limettenblätter
1 Zucchini
3 EL Öl
Saft einer Zitronen
1 EL Helle Sojasauce
1 EL Fischsauce
Salz

Zubereitungsschritte

1.

Fischfilets in große mundgerechte Stücke schneiden, in eine Schüssel geben und mit Salz, Zitronensaft, Fischsoße und Sojasauce mischen, Knoblauch in Scheiben schneiden, dazufügen und ca. 30 Minuten ziehen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Thai-Basilikum waschen, trocken schütteln und von den Stängeln zupfen. Die Kaffirlimettenblätter waschen, trocknen und in Streifen schneiden. Die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Die Kokosmilch in einem Topf zum Kochen bringen und auf kleiner Flamme ca. 5 Minuten einköcheln lassen.

2.

Das Öl in einem Wok oder in einer tiefen Pfanne erhitzen. Den Fisch aus der Marinade nehmen und in dem Öl bei schwacher Hitze ca. 2-3 Minuten braten. Currypaste zugeben, kurz mit anbraten, dann Kokosmilch und die restliche Marinade hinzufügen, Frühlingszwiebeln, Thai-Basilikum, Kaffir-Limettenblätter und Zucchini dazugeben und weitere ca. 3-4 Minuten garen, mit Sojasauce abschmecken. Das Fischcurry nach Belieben mit Basmati-Reis servieren.