Fischcurry nach bengalischer Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischcurry nach bengalischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
Fischfilet z. B. Kabeljau
3
1
1 Stück
Ingwer 2 cm
Pfeffer aus der Mühle
Mehl zum Wenden
20 g
½ TL
½ TL
1 EL
600 ml
1 TL
1 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Das Fischfilet waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Ingwer schälen und fein reiben. Den Fisch salzen, pfeffern und in Mehl wenden.

2.

In einer Pfanne die Butter zerlassen und die Fischwürfel darin 5-8 Minuten von jeder Seite anbraten, herausnehmen und beiseite legen. Die Knoblauch und Zwiebelwürfel in der selben Pfanne 2 Minuten anschwitzen, Kurkuma, Chili, Ingwer und Tomatenmark zugeben, für weitere 2 Minuten mitschwitzen und mit Fischfond ablöschen.

3.

Den Fisch in die Sauce zurück legen und 5-10 Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Senf und Zitronensaft abschmecken. Das Curry in Schälchen anrichten und mit den Korianderblättern garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
 
Es müßte ein Haifisch sein, um 10 minuten garen zu lassen. Bei Fisch kocken ist weniger mehr!