Fischnocken mit Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fischnocken mit Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
457
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien457 kcal(22 %)
Protein31 g(32 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K238,7 μg(398 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin10,9 mg(91 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin8,8 μg(20 %)
Vitamin B₁₂3,6 μg(120 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium1.129 mg(28 %)
Calcium238 mg(24 %)
Magnesium95 mg(32 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod99 μg(50 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren15,8 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin139 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Fischfilet
50 g Toastbrot ohne Rinde
l Milch
½ Zitrone unbehandelt
1 Eiweiß
250 g Schlagsahne
Muskatnuss frisch gerieben
1 Bund Frühlingszwiebeln
1 EL Butter
250 g Spinat gehackt (frisch oder TK)
l trockener Weißwein
l Fischfond
Salz
Pfeffer
1 Prise Anis gemahlen
helle Saucenbinder

Zubereitungsschritte

1.
Das Fischfilet auf Gräten untersuchen, gegebenenfalls Gräten entfernen. Das Filet fein würfeln und in den Kühlschrank geben. Das Brot würfeln, mit der Milch mischen und kühl stellen. Die Zitrone gut abwaschen, trocknen, die Schale fein abreiben, Saft auspressen, 1/3 des Schalenabriebs zum Saft geben und zur Seite stellen. Fisch mit Brot, Eiweiß und 125 g Sahne in einen Mixer geben und zügig pürieren. Das Püree in eine Schüssel geben und mit Zitronenschale, Salz und Muskat würzen. Die Masse wieder kühl stellen. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen, gut salzen, Temperatur zurückschalten. Mit zwei Teelöffeln Nocken/Klösschen von der Fischmasse abstechen, und ins Wasser geben. Die Klösschen ca.8-10 Min. gar ziehen lassen. In der Zwischenzeit Butter in einem Topf schmelzen und die Lauchzwiebel darin andünsten, 1 EL zur Seite nehmen, Spinat untermengen, kurz mitdünsten. Wein und Fond zugießen und einmal aufkochen lassen. Die restliche Sahne untermengen, nach Belieben etwas Soßenbinder einrühren, aufkochen und die Soße eindicken. Die Soße mit Salz, Pfeffer, Anis und der restlichen Zitronenschale würzen, abschmecken und auf 4 Schälchen verteilen. Die Fischklösschen mit einem Schaumlöffel aus dem Sud nehmen und zur Soße geben, mit Lauchröllchen garniert servieren.
2.
Dazu passt Reis besonders gut.